Lizenznehmer

Bildhonorare: stürmische Zeiten und düstere Aussichten

Bilder sind Kommunikation, erzeugen und transportieren Image, machen ein Unternehmen unverwechselbar und können im Interesse eines Unternehmens in der Kalkulation des zentralen Einkaufs ganz sicher nicht wie Druckerpapier oder andere Verbrauchsmaterialien bewertet werden.

Bild- und Fotografenhonorare: seit Jahren gibt es stürmische Zeiten und düstere Aussichten. Natürlich spielt „Wettbewerb“ eine Rolle, auch Bildagenturen sehen sich der massiven Konkurrenz von Microstock, Plattformen mit scheinbar kostenlosen Angeboten oder scheinbar frei nutzbarer Bilder aus CC-Lizenzen oder Public Domains ausgesetzt. Auftraggeber, die sich an einem Einzelbildpreis von wenigen Euro orientieren, vergessen allerdings, dass sie für dieses Honorar weder eigens produzierte Bilder erwarten können noch professionell erstellten, rechtssicheren „visuellen Content“ erhalten. Bilder sind Kommunikation, …

weiterlesen

 Der Frankfurter Fotograf Alex Schwander portraitierte Thomas Lindner im Auftrag der FAZ-Gruppe. Das Bild entstand als Lindner die Leitung des renommierten Verlages übernahm, der zu dieser Zeit tief in einer finanziellen Krise steckte. Gedacht war und ist die Fotografie, um sie im Rahmen der Unternehmenskommunikation des Verlagshauses zu verwenden.

Es handelt sich also um eine Auftragsarbeit, was das Bild erst einmal nicht vermuten lässt. Denn der Betrachter begegnet hier nicht dem Manager und Geschäftsführer der FAZ, …

weiterlesen