Schöne Osterfeiertage

Osterei und Tulpen © Sabine Pallaske Fotografie

Dieses Jahr ist alles anders: die Sonne blüht, die Blüten scheinen, wir sollen drinnen wie draussen getrennt bleiben, liebe Verwandte, Freunde, Kunden weder treffen noch umarmen können, trotzdem kommunizieren und nachdenken.

Auch in Sachen Existenzsicherung, statt Jammern Kompetenz aufbauen.

Was wichtig ist: Fake-News erkennen, Fake-Website nicht benutzen – die eigene Online-Kompetenz erhöhen/hinterfragen.  Beispiel NRW , gesperrte Bearbeitung von Existenzhilfe.

Es ist das Einmaleins: 

  • Keinen Link in einer Mail automatisch öffnen.
  • Keine Makros ausführen lassen.
  • Finger weg von unaufgefordert zugesandten .exe oder .dmg Dateien. Nicht instalieren. Alternativ: Nachfrage beim Administrator Eures Vertrauens oder dem Anbieter Eurer Dienste, ob diese Websites zertifiziert sind.
  • nur authorisierte Links öffnen, nie aus einer Mail hinaus, immer im Browser eingeben und überprüfen.

Phishing-Mails: 

  • Keine Angabe zu persönlichen Daten und schon gar nicht zu Bankverbindung, Kreditkartennummer bei Anbietern, die Ihr nicht kennt. Seriöse Anbieter benutzen bestehende Zahlungssysteme, falsche Abbuchungen/Überweisungen können storniert werden.
  • geht nicht in Vorkasse bei Anbietern, die Ihr nicht kennt bzw. verifiziert habt.

Ansonsten nutzt die Zeit: Netzwerken, neue Konzepte entwickeln, Akquise (tolle Worte, von 100 Coaches 10.000mal wiederholt). Sprecht mit Euren Steuerberatern, Euren Anwälten, euren Kunden. Schaut über den Tellerrand hinaus. Macht Weiterbildung. Geht neue Wege.

Verliert den Mut nicht, bleibt gesund und trotz allem schöne Feiertage.

 

Beitragsbild: © Sabine Pallaske Fotografie

Bildrecht 9. April 2020

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.